· 

Lightpainting Balkantunnel

Mit dem Lichtschwert
Mit dem Lichtschwert

Die Jugendpflege 4.0 bietet jedes Jahr in den Ferien Projekte für Kinder und Jugendliche an. Dieses Jahr bin ich mit den Teilnehmer*innen nach Herborn gefahren. Dort gibt es einen Tunnel, durch den früher die Reichsbahn gefahren ist und in welchem während des zweiten Weltkrieges Munition gelagert wurde. Heute ist der Tunnel restauriert und beleuchtet und es führt ein frisch asphaltierter Radweg hindurch.

Wir haben uns die Länge von über einem Kilometer und die dadurch entstehende Dunkelheit zu nutze gemacht und den Tunnel zum Lightpainten genutzt. Radfahrer waren vormittags zum Glück selten und die Lichter nur durch Bewegungsmelder gesteuert, die weit genug auseinander waren, dass wir unsere Bilder frei 'malen' konnten.

Der Tunnel alleine war schon eine tolle Erfahrung, aber auch unsere Bilder sind richtig gut geworden.

Mit Lichtschwert, bunten Wedeln, Knicklichtern und Taschenlampen mit Aufsätzen aus Transparentpapier haben wir uns durch den Tunnel bewegt und mit der Kamera die Bewegungen im Bild eingefangen. 

Die Stunde Fahrt hat sich sehr gelohnt!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0